Emma

Emma hat auch mit 3 Jahren nichts von ihrer Ausstrahlung verloren.

Emma ist eine traumhaft schöne, freiatmende altdeutsche Mopshündin in der Farbe beige (schimmert leicht apricot) mit schwarzer Maske. Ihr Gesicht ist sehr ausdrucksvoll mit einer wunderschönen Nase und die Augen sind klar und tief eingebettet. Die Augentierärztin war von Emma hellauf begeistert. Emma ist sehr großrahmig und hat einen doppelt geringelten Schwanz.

Emma muß man einfach erleben. Die Maus hat nie schlechte Laune und geht fröhlich und voller Neugier durchs Leben. Jeder und Alles wird freundlich begrüßt und zum Spielen aufgefordert. Emma ist eine sehr sportliche Hündin und geht gerne Wandern, sie liebt aber auch die Kuschelstunden abends auf dem Sofa. Für Emma ist jeder Tag ein Abenteuer.

Emma wurde unter Sedierung auf HD - beidseitig B1 (Hüftdysplasie) und Keilwirbel geröntgt. Weitere Untersuchungen auf Patellaluxation (Kniescheibe) – PL Grad 0 beidseitig -, genetische Augenerkrankungen (Fachtierarzt des DOK) und Herz erfolgten. Emma ist ebenfalls auf Mops Enzephalitis (PDE), Primäre Linsenluxation (PLL) und Maligne Hyperthermie (MH) getestet. Emma ist kerngesund und einem Zuchteinsatz steht nichts mehr entgegen. Die Unterlagen können hier gerne jederzeit eingesehen werden.