Welpen

Die Welpen werden liebevoll im Haus großgezogen. Die neu geborenen Welpen werden von mir Tag und Nacht überwacht.  Sind die Welpen ca. 4 Wochen alt, können sie die Wurfbox verlassen und im gesamten Haus und Garten spielen.

Die Welpen dürfen ab einem Alter von ca. 5 Wochen von den neuen Besitzern besucht werden

 

Die Welpen gehen zu ihren neuen Besitzern im Alter von ca. 9 bis 10 Wochen. Sie werden mit 8 Wochen von meiner Tierärztin gründlich untersucht, dann gechipt und geimpft gegen Leptospirose, Hepatitis, Zwingerhusten, Staupe und Parvovirose.

Die Entwurmung der Welpen beginnt mit der 3. Lebenswoche und wird bis zur Abgabe der Welpen in zweiwöchigen Abständen wiederholt.

 

Der neue Besitzer erhält:
* einen Kaufvertrag
* die Ahnentafel vom MRC e.V.
* den EU-Impfpass
* die Durchschrift der Registrierung bei Tasso mit der Chip-Nummer
* Verhalten im Umgang mit dem Welpen
* Hundefutter für die ersten Tage
* Informationen zu Impfung/Entwurmung
* Informationen zur Fütterung

 

zusätzlich noch das Lieblingskuscheltier mit dem Geruch der Mutter und den Geschwistern.

 

 

 

 

Die Welpen müssen dann lediglich noch einmal im Alter von 12 Wochen von den neuen Besitzern geimpft werden. Eine 5-fach Impfung zur Grundimmunisierung und noch die Impfung gegen Tollwut, welche erst im Alter von 16 Wochen durchgeführt werden sollte!!
 
Danach sind, je nach Herstellernachweis des Impfstoffes, die Wiederholungsimpfungen fällig!

 

Im Schlaf - man sieht, dass die Welpen ein schönes Näschen bekommen
Einer hat immer Hunger
Onida als liebevolle Mama
Kuscheln auch mit großen Hunden
Das erkunden der Welpenwackelbrücke
Das erste Spaziergang im Garten

Zucht in einem seriösen Zuchtverein

Teilnahme am Züchterseminar und Erbringung des Sachkenntnisnachweises nach § 11 Tierschutzgesetz.

Beim Kauf eines Welpen sollten Sie folgendes beachten

Beim Kauf eines Mopswelpen sollten Sie sich die Zuchtstätte genau anschauen und folgendes prüfen:

 

Ist der Mops gesund, munter und freundlich?
 
Ist der Mops mindestens 8 Wochen alt, geimpft, entwurmt und gechipt?

 

Können Sie den Welpenwurf besuchen - natürlich mit dem Muttertier?

Kommen Ihnen die Welpen freudig entgegen und zeigen sich nicht scheu?
Aufgeweckte Mopsbabys spielen munter mit ihren Wurfgeschwistern, sie kommen neugierig auf Besucher zu und verdrücken sich nicht scheu in einer Ecke. Testen Sie ruhig die Unbefangenheit der Welpen, indem Sie sie zu einem kleinen Spiel auffordern.

Macht die Zuchtstätte einen guten Eindruck auf Sie und ist der Züchter bereit, Sie umfassend zu beraten und auf Ihre vielen Fragen mit Geduld und Sachverstand zu antworten?

Ist die Zuchtstätte sauber und gepflegt?

 

Sind die Zuchthunde nachweislich auf Patellaluxation (PL), Hüftgelenksdysplasie (HD) und Keilwirbelbefund tierärztlich untersucht worden und ist der Züchter bereit, Ihnen die Bescheinigung des Tierarztes zur Einsicht zur Verfügung zu stellen?
 
Werden die Welpen und auch die übrigen Hunde im Haus bei ihrer Familie gehalten?
 
Ist der Züchter bereit, Ihnen auch nach dem Kauf des Welpen zur Seite zu stehen?